Kommunikation und Design

Content Management Systeme

Der Inhalt der Seite in Ihrer Hand

Sie bestimmen welche Informationen auf Ihrer Seite stehen sollen. Immer aktuell und verbindlich.

Joomla, Typo3 & Co.

Große Content Management Systeme wie Joomla und Typo3 sind mächtige Werkzeuge für die redaktionelle Arbeit an Ihrer Internetseite.

Sie verlangen aber auch einiges an Einarbeitungszeit. Eine schnelle Aktualisierung der Inhalte Ihrer Seite kann auf Grund der Komplexität dieser Anwendungen schnell mal eine größere Unternehmung werden.

Maßgeschneiderte Konzepte

Die Praxis zeigt, dass meine Kunden selten alle Inhalte Ihrer Internetseite redaktionell bearbeiten müssen oder wollen. Seien es nun Einzelunternehmen oder kleine mittelständische Betriebe.

Statt eines großen und komplizierten CMS für die ganze Seite, erstelle ich Ihnen gerne ausgewählte Bereiche für die Steuerung der Inhalte Ihrer Seite. Diese Arbeitsweise erlaubt es mir, kleine Content Management Systeme zu programmieren, die hochkomfortabel, flexibel und bei neuen Anforderungen leicht anpassbar sind. Die einfache Bedienbarkeit steht hierbei im Mittelpunkt.

Und wenn nun doch?

Sie sind ein versierter User und benötigen tatsächlich ein komplettes Content Management System mit Versionskontrolle, Benutzerverwaltung, Formulargenerator und vielem mehr?

Dann erstelle ich ihre Seite gerne auf Basis von Contao. Contao hat sich aus Typo Light entwickelt und ist inzwischen ein eigenständiges System mit großer Zukunft.

Typische Anwendungsbereiche


  • Sie können Ihre Startseite jederzeit schnell und einfach mit aktuellen Informationen füttern.
  • Sie können Listen für Termine, Veranstaltungen, Events, Kurse und dergleichen anlegen, verwalten und veröffentlichen.
  • Sonderangebote, spezielle Diensleistungen, befristete Angebote publizieren.
  • Linklisten anlegen und verwalten.
  • Gästebücher verwalten.
  • aktuelle Projekte, Produkte oder Dienstleistungen vorstellen.



 
 
Wie funktioniert so ein CMS denn nun?
  • Eine einfache Webseite stellt in mehreren HTML Dokumenten ausschliesslich statische Inhalte dar.

    Die Seiten werden in der Regel von einem Dienstleister wie VINTSPIL.grafik
    oder einem Administrator aktualisiert.
    Das kostet Zeit und Geld!

    Wäre es da nicht einfacher, Sie könnten mit ein paar Klicks Ihre Inhalte selber auf dem laufenden halten?

  • Ein CMS stellt sich im Browser dar wie eine Internetseite.

    Erstellen Sie per Mausklick einen neuen Textabschnitt und schreiben Sie Ihre Inhalte in die Seite, fast so wie Sie es von Word oder andereren Textverarbeitungen gewohnt sind.


  • Ihre Änderungen werden in einer Datenbank gespeichert und beim Aufruf Ihrer Internetseite wieder ausgelesen und dargestellt.

    Alles automatisch, ohne dass Sie sich mit technischen Fragen auseinandersetzen müssen.

grafik